ISS ESG stuft HYPO NOE Landesbank als nachhaltigste Bank Österreichs ein

16. Juni 2020

Nachhaltigkeitsrating

  • ISS ESG Rating der HYPO NOE Landesbank um eine weitere Stufe auf 'C+' von 'C' angehoben, Status „Prime“ bereits seit 2016
  • HYPO NOE Landesbank unter 279 Banken auf Platz 1 in Österreich und Platz 4 im internationalen Vergleich
    (Peer-Gruppe: Financials/Public & Regional Banks | Quelle: ISS ESG (Stand: 16.3.2020)
  • HYPO NOE Landesbank plant Emission ihrer ersten Green Bond Benchmarkanleihe

HYPO NOE Landesbank zählt seit Jahren zu den Besten der Branche

Das hohe Engagement der HYPO NOE Landesbank im Bereich Nachhaltigkeit spiegelt sich seit Jahren in den sehr positiven Beurteilungen durch Nachhaltigkeits-Ratingagenturen wider. Im ersten Quartal 2020 wurde der „Prime“-Status von der führenden Nachhaltigkeitsratingagentur ISS ESG (vorm. oekom research) erneut bestätigt und gleichzeitig die Gesamtnote auf 'C+' von 'C' angehoben. Damit liegt die HYPO NOE Landesbank im Branchenranking von ISS ESG unter 279 öffentlichen und regionalen Banken aktuell auf Platz 1 in Österreich und auf Platz 4 im internationalen Vergleich. Die renommierte Nachhaltigkeits-Ratingagentur imug beurteilt die HYPO NOE Landesbank mit 'positive BB' (Sustainability Rating). Dass die Anleihen der HYPO NOE Landesbank nachhaltigen Kriterien entsprechen, wird durch den Status „rfu Qualified“ einmal mehr bestätigt. Beim erstmals 2019 in Österreich durchgeführten Retailbankenrating des WWF belegte die HYPO NOE Landesbank den ersten Platz.

Mit unseren Kernkompetenzen in der Finanzierung der öffentlichen Hand und des gemeinnützigen Wohnbaus, können wir einen wesentlichen Beitrag zu einem funktionierenden Gesundheitssystem und hohen ökologischen Standards im Wohnbau leisten.— Wolfgang Viehauser, HYPO NOE Vorstand

Seit über 130 Jahren gelebte Nachhaltigkeit

Mehr als die Hälfte der Bilanzsumme der HYPO NOE Landesbank entfällt auf die Finanzierung sozialer Infrastruktur, vor allem in den Bereichen Wohnen, Gesundheit und Bildung. Dabei legt das risikoarme Geschäftsmodell seinen Schwerpunkt auf die Finanzierung von Projekten mit gesellschaftlichem Mehrwert, sowohl nach sozialen als auch ökologischen Aspekten. Als Landes-Hypothekenbank mit über 130-jähriger Erfahrung liegen die Kernkompetenzen seit jeher in der Öffentlichen Hand- und Immobilienfinanzierung, mit Fokus auf den gemeinnützigen Wohnbau. Dieser unterliegt strengen ökologischen Auflagen und trägt maßgeblich zu leistbarem Wohnen bei.

Nachhaltig wirtschaften heißt Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen und dabei spielt der Klimaschutz eine wesentliche Rolle. Aus diesem Grund haben beschlossen, noch in diesem Jahr unseren ersten Green Bond zu begeben.— Udo Birkner, Vorstand HYPO NOE

Debüt-Emission einer Green-Bond-Benchmark noch für 2020 geplant

Der erste Green Bond der HYPO NOE Landesbank wird sich auf die (Re-)Finanzierung grüner Gebäude konzentrieren. Der Schwerpunkt wird dabei auf dem gemeinnützigen Wohnbau und sozialer Infrastruktur mit sehr hohen ökologischen Standards liegen. Das ressortübergreifende Green Bond Committee der Bank prüft anhand klar definierter Kriterien die Green-Bond-Tauglichkeit, wobei geeignete Kriterien und Kategorien im eigenen Green Bond Framework festgelegt sind. Der Green Bond der HYPO NOE Landesbank, der zudem mit dem Umweltzeichen UZ49 zertifiziert ist, wird im Senior-Unsecured-Format begeben werden.

Konzernweite Umwelt- und Klimastrategie

Im Rahmen ihrer Umwelt- und Klimastrategie hat sich die HYPO NOE Landesbank ambitionierte und klar messbare Ziele zur Reduktion des eigenen ökologischen Fußabdruckes gesetzt. Eine abteilungsübergreifende Arbeitsgruppe evaluiert laufend die Umsetzung weiterer Maßnahmen. Seit 2019 ist die HYPO NOE Landesbank nach ISO 14001 von Quality Austria zertifiziert.

Die HYPO NOE Landesbank berichtet seit 2014 über ihre Fortschritte im Nachhaltigkeitsbereich und orientiert sich dabei an den weltweit anerkannten Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI).

Weiterführende Informationen zur anstehenden Green Bond Emission finden Sie unter Funding.